EM-Plätze vergeben

Der Deutsche Kanu-Verband hat für die kommenden Europameisterschaften drei Sichtungsrennen im Kanupark Markkleeberg durchgeführt. Während die Olympiakandiaten für die EM gesetzt sind, ging es um die noch offenen dritten Startplätze.

Eisenpaddeln

Kanupark Markkleeberg: Im Ansaugbecken des Kanukanals findet besonders während der Wintermonate nur wenig Austausch mit dem Seewasser statt. Die Folge: Das relativ eisenhaltige Wasser rostet.

Wer startet im CSLX?

im Gegensatz zu den harten Qualifikationskriterien des Kanu-Slaloms ist die Teilnahmemöglichkeit an einem CSLX (noch) relativ offen gestaltet. Grundsätzlich kann jeder/jede DKV-PaddlerIn an den Start gehen. Weiter…