Zeitplan Weltcup Markkleeberg 18.-20. Juni

AvatarVeröffentlicht von

Freitag, 18. Juni:
09.00 – 12.15 Uhr: Qualifikation K1 Damen und Herren
14.00 – 16.30 Uhr: Qualifikation C1 Damen und Herren

Samstag, 19. Juni: 
09.00 – 10.00 Uhr: Halbfinale K1 Damen
10.05 – 11.25 Uhr: Halbfinale K1 Herren
12.00 – 12.35 Uhr: Finale K1 Damen 
12.40 – 13.15 Uhr: Finale K1 Herren

15.30 – 16.35 Uhr: Slalom X-trem Damen und Herren Time Trials (Qualifikation für Heats)

Sonntag, 20. Juni:
09.00 – 10.00 Uhr: Halbfinale C1 Damen
10.05 – 11.05 Uhr: Halbfinale C1 Herren
11.30 – 12.05 Uhr: Finale C1 Damen 
12.10 – 12.45 Uhr: Finale C1 Herren

14.45 – 16.57 Uhr: Slalom X-trem Damen und Herren Heats, Viertel- und Halbfinals
16.59 – 17.03 Uhr: Slalom X-trem Damen Finale
17.05 – 17.10 Uhr: Slalom X-trem Herren Finale

Ein letztes Mal vor Olympia messen sich am kommenden Wochenende die Deutschen mit der Weltspitze im Kanuslalom. C1-Weltmeisterin Andrea Herzog (Leipzig)  hat am vergangenen Wochenende zum Weltcup in Prag schon ordentlich Selbstvertrauen mit ihrem zweiten Platz getankt. Das wollen die drei anderen Olympia-Nominierten beim Weltcup in Markkleeberg vom 18. bis 20. Juni nun nachmachen. Die Leistungsvoraussetzungen stimmen, das haben Ricarda Funk (Bad Kreuznach) und Hannes Aigner (Augsburger KV) im Kajak-Einer und Sideris Tasiadis (KS Augsburg) im Canadier-Einer in Prag bereits bewiesen. Nun gilt es, technische Fehler abzustellen, um Strafsekunden zu vermeiden. Dann die internationale Elite fährt auf höchstem Niveau, das war eindrucksvoll in der tschechichen Hauptstadt zu beobachten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.