Fluthilfe Ahr

AvatarVeröffentlicht von

Wer das romantische Ahrtal vom Wandern, Radfahren, Kanusport, Angeln oder vom Weingenuss her kennt, der wird es jetzt nicht wiedererkennen. Die Zerstörungen sind im Fernsehen schon kaum fassbar, die Realität ist aber deutlich härter.Der aufschießende Pegel zeigt (Grafik), in welchem Tempo sich das Wasser formierte. Ab 5 m hörte in etwa der Pegel auf zu melden. Keiner kann bisher sagen, welche Wasserhöhen tatsächlich angelegen haben. Es gibt keine funktionsfähige Brücke. 

Die große vierspurige B9 Brücke ist zum Teil zerstört, insgesamt gesperrt wegen Einsturzgefahr. 117 Tote stand heute…170 bestätigte vermisste Personen!Wer etwas tun möchte und vor Ort selbst nicht aktiv sein kann, der kann dem Spendenaufruf der Kreissparkasse folgen. Die Kreissparkasse Ahrweiler stellt ein Spendenkonto bereit und hat selbst eine halbe Million Euro gespendet. Alle dort eingehenden Spenden werden direkt an die Betroffenen weitergeleitet.Spendenkonto „Hochwasser“ bei der Kreissparkasse Ahrweiler, IBAN: DE86 5775 1310 0000 3394 57, BIC: MALADE51AHR.https://kreis-ahrweiler.de/spendenkonto-fuer-vom…/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.